Brunnenbau

Was Sie von uns erwarten können:

Wie helfen Ihnen gerne bei der Planung Ihrer Brunnenanlage. Unser Bestreben ist es immer das Optimalste aus jeder Brunnenanlage zu fördern. Nach sorgfältiger Planung und mit geschultem Personal an den Bohrgeräten dürfte dem optimalen Brunnen dann nichts mehr im Wege stehen. Wir planen und bauen Brunnen mit einer Leistung von 1 cbm bis über 100 cbm pro Stunde: 

  • für den industriellen Gebrauch,
  • für die Landwirtschaft,
  • für den Gartenbau,
  • als Feuerlöschbrunnen oder
  • fürden privaten Garten.

 

 

 

 


Worauf wir beim Brunnenbau achten:

Wichtig für uns ist, dass auf dem Grundstück

  • grobe Sandschichten (also Porenräume),
  • Klüfte (Hohlräume in Gesteinschichten wie Granit etc.) oder
  • Verkarstungen (Hohlschichten in Gips, Kalk etc.)

gegeben sind.

Abhängig von den Bodenverhältnissen bestimmen wir die Schlitzweite des zu verwendenden Filterrohrs. Je größer der Schlitz, desto mehr Wasser kann in den Brunnen einströmen. Ist jedoch die Schlitzweite zu groß, kann ein erheblicher Sandanteil mit in den Brunnen eindringen.
Wird der Brunnen mit Filter und Aufsatzrohr ausgebaut, muss eine Kiesschüttung eingebracht werden. Auch hier beachten wir, dass Filterkies und Schlitzweite auf einander abgestimmt werden, damit der Kies auch dem Zweck des Filterns dient und nicht die Filterschlitze zusetzt.
Bitte beachten Sie diese Qualitätsmerkmale unseres geschulten Fachpersonals, wenn Sie Angebote vergleichen. Nicht immer ist das günstigste Angebot das Beste.

   Einbau von Filterstrecke und Filterkies

 


Das Brunnenabschlußbauwerk:

Das Brunnenabschlussbauwerk auch Brunnenstube genannt ist einer der wichtigsten Komponenten eines Brunnens und ist auf keinen Fall bei der Planung einer Brunnenanlage außer acht zu lassen. Ein Brunnenabschlussbauwerk gibt es, wie auf den Fotos zu sehen, überirdisch oder auch unter der Erdoberfläche. Es muss die ganze Technik, die für die Installation der Pumpe nötig ist, aufnehmen können inklusive dem Brunnenkopf. Der Brunnenkopf dient auch als Schutzschleuse für das Grundwasser. Denn nur in einem Brunnen mit gut konzipiertem Abschlussbauwerk können keine Keime eindringen und unsere Reserven an gesundem Trinkwasser bleiben geschützt.

Oberirdisches Abschlussbauwerk   Unterirdisches Abschlussbauwerk

 


Worauf wir keinen Einfluss haben:

Als Brunnenbauer können wir keine Wasserqualität oder Wassermenge garantieren. Eine genaue Analyse des Wassers ist erst nach Fertigstellung des Brunnens möglich. Leider sind in der heutigen Zeit immer mehr Nitrat, Eisen, Mangan oder Bakterien anzutreffen. Auch Schwebeteilchen kann der eingebrachte Filter nicht herausfiltern.